10 Slowenische Weine die Man probieren muss


10 Slowenische Weine die Man probieren muss

Wenn Sie zum ersten Mal slowenische Weine ausprobieren und keine heimischen Winzer und Sorten kennen, können Sie sich ein wenig unvorbereitet fühlen und in bei einer so umfangreichen Auswahl an Weinen dieses Landes leicht untergehen. Um ein bisschen besser vorbereitet zu sein, schauen wir uns einige typisch slowenische Weine an.

1. SAUVIGNON

Sauvignon ist eine der am weitesten verbreiteten und international diversen Sorten. Es ist so beliebt in Slowenien, dass wir sogar ein jährliches Festival jeden Mai feiern. Wie in jedem Land haben Sauvignons in Slowenien ihre eigenen Besonderheiten, was zu einer einzigartigen Geschmackspalette führt, die sie von allen anderen Weinen dieser Art trennt. Es gibt eine Reihe von Weinhersteller im ganzen Land, die Sauvignon als Teil ihres Portfolios anbieten. Jeder von ihnen ist etwas unterschiedlich, je nach der spezifischen Weinbauregion. Trotzdem, dass dies ein trockener Weißwein ist, eignet sich Sauvignon hervorragend zu Fischspeisen.

2. CHARDONNAY

Das gleiche gilt für Chardonnay. Der Geschmack variiert von Region zu Region, was zu einer unvorstellbar vielfältigen Palette führt, auch in einem so kleinen Gebiet wie Slowenien. Dies ist vor allem auf die Variationen des Mikroklimas zurückzuführen, die alles von Weinwachstum und Traubenentwicklung bis hin zur Fermentation und Reifung des Weines beeinflusst sind. Zum Beispiel ist die Verkostung eines Chardonnays, aus der Küsten-Primorska-Region, niemals genauso wie die Verkostung eines Chardonnays aus Štajerska, da diese im Inland ist und ein etwas kühleres Klima hat. Auch weltweit unterscheiden sich Chardonnays so sehr voneinander, dass das einzige, was sie gemeinsam haben, ein rauchiger Unterton in ihrem Geschmack ist. Das macht es sehr schwierig für uns, sie bei einer Blindverkostung zu erkennen.

3. RIESLING

Auch bekannt als der König der Weine wie auch für seine vielen Aromen, ist Riesling ein absolutes Muss auf unserer Liste. Es variiert von süß bis trocken, je nachdem wie lange der Winzer es gären gelassen hat. Es ist bekannt für sein fruchtiges Aroma und Kompatibilität mit einer breiten Palette von Gerichten. Im Gegensatz zu den häufigsten deutschen Sorten neigen die slowenischen Rieslinge dazu, einen zitrusfrischen Geschmack mit einer leichten Pfirsichnote zu haben. Riesling hat eine außergewöhnliche Weinvielfalt, die nach Jahren des Alterns zusätzliche Aromen von Rauch, Honig, Petroleum und Kerosin entwickelt.

4. JAZBEC SCHAUM TERAN

Diese Weinsorte ist selten, aber es lohnt sich ihn auf jeden Fall zu finden, da es ein besonderer Schaumwein von großem Geschmack ist. Das Ungewöhnliche ist, dass es im Gegensatz zu den meisten Schaumweinen eigentlich aus Rotwein besteht. Das Gebiet der heißen mediterranen Sonne und der Mangel an Regen verleihen dem Wein einen besonderen Charakter. Weinberge stellen diesen Wein nach der klassischen Methode her. Das bedeutet, dass die Sekundärgärung in Flaschen erfolgt. Diese Flaschen ruhen dann eine Weile in unterirdischen Höhlen, wo ihre konstante niedrige Temperatur zu einer Harmonisierung des Geschmackes führt.

5. ZELEN

Zelen ist eine autochthone slowenische Weinvielfalt aus dem malerischen Vipava-Tal, dessen Schönheit sich in einer besonderen Palette und einem charmanten Geschmack dieses Weines widerspiegelt. Zelen hat eine sanfte Frucht und Blumenaroma, die mediterrane Kräuter wie Lavendel und Rosmarin ähnelt. Es hat eine ausgezeichnete Balance von Süße und Säure, dabei verleiht es einen reichhaltigen und harmonischen Geschmack. Bei der Herstellung wird der Wein durch eine kurze Mazeration geführt und fermentiert teilweise in Eichenfässern.

6. REBULA

Wein, der den Ursprung in Italien hat und sehr vielfältig ist. Die slowenische Version ist durch den erfrischenden Mineralgeschmack erkennbar, der an Mandeln erinnert, mit einer leicht ausgeprägten Säure und frischem Fruchtaroma oder Vanillegeschmack. Normalerweise ist dies ein trockener Wein mit einem etwas höheren Alkoholgehalt und lebendigem Geschmack. Unser Rebula hat eine helle gelbe Farbe mit goldener Spiegelung. Rebula wird vor allem in der Region Primorska hergestellt, genauer im Goriška Brda Bereich, was diesem Wein einen wahren mediterranen Touch verleiht.

7. TERAN

Zurzeit ist viel über Teran zu hören wegen eines Streits über seinen nationalen Ursprung. Abgesehen davon, ist das ein Wein der in der Karstregion entsteht mit seinen einzigartigen geografischen Merkmalen. Wegen des Terra rossa Bodens hat dieser Wein eine prächtige Struktur, einen korpulenten Körper und eine unverwechselbare, feurige rote Farbe. Es wird aus der sehr alten Refosco Trauben Sorte hergestellt, bekannt für seine dunkle Haut. Man sollte ihn noch jung trinken und nicht altern lassen, da er seinen spezifischen Geschmack verlieren würde, der Himbeeren und wilden Johannisbeeren mit dem Altern ähnelt. Es enthält viele Milchsäuren, Eisen und Antioxidantien, die es zu einem der gesündesten Weine der Welt machen. Seine gesundheitlichen Vorteile sind seit Jahrhunderten bekannt und wurden vor kurzem auch Gegenstand wissenschaftlicher Forschung.

8. BLACK VELVET

Obwohl diese Sorte häufig für Mischungen verwendet wird, ist es ein sehr einzigartiger Wein. Es wird unter anderem von der ältesten lebendigen Rebe der Welt, die sich in Maribor befindet, hergestellt. Die Flasche wurde von Oscar Kogoj entworfen, und wenn man eines von ihnen in die Hände bekommt, kann man sich wirklich glücklich schätzen, da die Serie auf 100 Flaschen pro Jahr beschränkt ist. Die Einheimischen nennen Black Velvet „Žametna črnina“. Es hat eine brillante helle rote Farbe und ein deutliches Himbeeraroma. Mit einer etwas höheren Säure ist dieser Wein perfekt für Mischungen. Winzer verwendeten ihn um eine Reihe von kostbaren slowenischen Weinen zu machen, die ihnen den charakteristischen Geschmack von Black Velvet verleihen. Slowenen schätzen diesen Wein so sehr, dass wir sogar eine Hymne dafür haben.

9. PREDICATE WEINE

Es gibt eine Reihe von Weinherstellern in Slowenien, die sich auf die Herstellung von Prädikatweinen und Weinen von besonderer Qualität spezialisiert haben. Diese sind in der Regel süße Weißweine von verschiedenen Sorten, wie Traminer, Gelber Muskat, Riesling und Sauvignon. Obwohl jeder seinen charakteristischen Geschmack und Aroma hat, passen alle sehr gut zu süßeren Speisen wie Kuchen und anderen Desserts. Aus diesem Grund nennen wir sie manchmal umgangssprachlich auch Dessertweine. Die besten und die süßesten dieser Weine finden sich im Gebiet Podravje und Posavaje in Slowenien.

10. PURO

Dieser Sekt ist wegen seiner ungewöhnlich langen Alterung ein Schaumwein wie kein anderer. Man kann es fast unbegrenzt aufbewahren, da es Hefen enthält, die jahrelang überleben können. Die Hefen produzieren auch etwas Schwefel, jedoch wird kein zusätzlicher Schwefel in den Prozess zugegeben. Der Wein hat eine mittelorange-rote Farbe und ein Aroma, das roten Früchten mit einem Hauch von Kräuternoten ähnelt. Die letztere ist ein Ergebnis der Reifung in frischem Holz. Trotz der Tatsache, dass dies ein sehr reifer Wein ist, können die Weinbauern eine große Menge von seiner ursprünglichen Frische in dem Prozess aufbewahren. Seine Vorbereitung ist recht kompliziert, aber gerade aus diesem Grund ist sein homogener Geschmack die richtige Wahl für jeden, der Schaumwein mag.

*

Damit haben wir unsere Liste von zehn slowenischen Weinen, die man ausprobieren muss, fertig gestellt. Wie man sehen kann, sind sie sehr abwechslungsreich an Geschmack, und dabei haben gerade eine Handvoll erwähnt.

Kategorien